Startseite 2020-01-21T09:52:36+01:00

ALMAWATECH – Wasseraufbereitung und Abwasserreinigungstechnik

Das Unternehmen ALMAWATECH steht bereits seit vielen Jahren als Experte für Wasseraufbereitung und Abwassertechnik und als Produzent und Entwickler von Wasseraufbereitungsanlagen und Abwasserbehandlungsanlagen für die Industrie im Fokus der Aufmerksamkeit. Wir bieten unseren Kunden umfassende und effiziente Lösungen zur Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung in der benötigten Dimensionierung.

Individuelle Systemlösungen in der Wasseraufbereitung und Abwasseraufbereitung

Für Ihr Abwasser oder Ihr Prozesswasser liefern wir komplette Systemlösungen oder Einzelanlagen maßgeschneidert nach Ihren Aufgabenstellungen. Unsere Ingenieure verfügen über viel Erfahrung bei der Projektierung, Herstellung, Inbetriebsetzung und im Service. Unsere Technologien beruhen auf einem Baukastensystem eigener Verfahrensentwicklung und eigener Elektroplanung sowie Softwareerstellung. Somit können wir unseren Kunden in der industriellen Abwasserbehandlung umfassende und ineinandergreifende Systemlösungen anbieten, welche maßgeschneidert auf die Bedürfnisse der Kunden dimensioniert sind. Die Herstellung unserer Anlagen erfolgt sowohl in eigenen Werkstätten am Standort Babenhausen als auch in Zusammenarbeit mit verschiedenen Spezialisten für die Verarbeitung von Kunststoffen und Edelstahl in Deutschland. So können wir nicht nur die Materialqualität der Komponenten sichern, sondern auch feinste Veränderungen in den von uns hergestellten Abwasseranlagen vornehmen und diese somit immer weiter optimieren.

Prozesswasserreinigung
Abwasseraufbereitung
Abwasserreinigung

Industrielle Abwasserbehandlung: Eine Frage des Vertrauens

Wir stehen zu unserer Verantwortung und wollen Sie als Kunde so bedienen, dass Sie uns langfristig die Treue halten. Dafür stehen wir als Familienunternehmen gerade. Wir beraten unsere Kunden umfassend und vor allem ergebnisoffen und bieten Ihnen somit die Möglichkeit, Einfluss auf die von uns vorgeschlagenen Konzepte zu nehmen. Denn nicht immer führt nur ein Weg zum Ziel. Oftmals ist es die Kombination verschiedener Lösungen wie beispielsweise Flotationsanlagen, biologische Abwasseraufbereitung mittels Umkehrosmose und die Prozesswasseraufbereitung mit Chemie, welche einen schonenden Umgang mit der kostbaren Ressource Wasser erlauben.

Prozesswasser und die Aufbereitung in verschiedenen Verfahren

Die Aufbereitung und die umweltgerechte Behandlung von Prozesswassern in den unterschiedlichsten Einsatzgebieten gehört zu unseren Spezialitäten. Passend zum Kunden und zum Zustand des Prozesswassers können wir verschiedene Lösungen und Lösungsansätze liefern oder auch miteinander kombinieren. Das Ziel aller Ansätze bleibt, das Prozesswasser so gut aufzubereiten, dass es innerhalb der gesetzlichen Vorschriften wieder an die Kanalisation übergeben oder weitergenutzt werden kann. Zu unseren Leistungen in diesem Bereich zählen unter anderem:

Viele dieser Lösungen können auch zu funktionalen Systemlösungen kombiniert werden, um eine möglichst hohe Effizienz für unsere Kunden zu erreichen.

Qualität „Made in Germany“

„Made in Germany“ hat für uns eine hohe Bedeutung. Unsere Komponenten beziehen wir von namenhaften Lieferanten, den jeweils besten der Branche. Unsere Leistungen enden nicht beim Bau der Anlage. Wir sind auch bei Wartung und Reparatur für Sie da, und in speziellen, passenden Fällen übernehmen wir auch den Betrieb Ihrer Abwasseranlagen. In diesem Geschäft haben wir große Erfahrung mit unseren Abwasserentsorgungszentren in Brasilien gesammelt. Ihre Aufgabenstellung lösen wir mit einer soliden Grundlagenerfassung bei Ihnen vor Ort gefolgt von Behandlungsversuchen in unserem Technikum, einem Konzeptvorschlag, den wir mit Ihnen und Ihren Fachleuten diskutieren und einem anschließenden Lösungsangebot. Wir sind regional gut über Unternehmer- und Fachverbände vernetzt.

Langlebigkeit und Funktionalität im Fokus

Wir denken nicht in Quartalszahlen, sondern generationenübergreifend. Aus diesem Grund sind unsere Abwasseranlagen für die industrielle Abwasserbehandlung auf eine lange Lebensdauer getrimmt und so gestaltet, dass sie sich einfach warten und modernisieren lassen. Somit können sich unsere Kunden seit annähernd 20 Jahren auf uns und unsere Technik verlassen und von unseren Leistungen und unseren Entwicklungen gleichermaßen profitieren.

Forschung und Entwicklung für unsere Kunden

Dank der Zusammenarbeit mit spezialisierten Universitäten und Wissenschaftlern arbeiten unsere Experten bereits heute an den Entwicklungen von morgen. Ob bei der Prozesswasseraufbereitung oder der Wasserreinigung und Abwasserreinigungstechnik: Wir verbessern bekannte Prinzipien wie die Flotation und die Umkehrosmose und suchen beständig nach neuen Lösungen und Ansätzen für die effektive Prozesswasseraufbereitung. Somit können wir sowohl unserer sozialen Verantwortung als auch unserer Verantwortung der Umwelt gegenüber nachkommen. Zudem unterstützen wir verschiedene soziale Projekte, welche uns im Laufe der Zeit ans Herz gewachsen sind und unsere Unterstützung mehr als verdienen.

News

Renommierte Generaldirektorin für russisches Tochterunternehmen

Im ersten Quartal 2020 tritt Marina Tchebotaeva als Generaldirektorin der im letzten Jahre gegründeten, russischen Tochter OOO ALMAWATECH in Ekaterinburg ein.

Marina Tchebotaeva ist schon fast 20 Jahre in der industriellen Wasser- und Abwassertechnik tätig und hat renommierte Unternehmen der Branche vertreten. Sie verfügt über exzellente, technologische Kenntnisse und über große Erfahrungen in den jeweiligen Anwenderbranchen.

Marina Tchebotaeva ist zudem als ehrenamtliche Regionalbevollmächtigte der deutsch-russischen Außenhandelskammer in der Uralregion tätig.

Emulsionsspaltanlage neu definiert

Abwasserbehandlung „chemiefrei“ mit mineralischem Flockungsmittel neu definiert

Unter dem Namen Emulsionsspaltanlagen sind im deutschsprachigen Raum mehrere Hundert Abwasserbehandlungsanlagen installiert. Die ersten Geräte dieser Bauart wurden vor 35 bis 40 Jahren aufgestellt und sind teilweise ununterbrochen in Benutzung. Ursprünglich für ölhaltige Abwässer aus dem Fahrzeugbereich konzipiert wurden sie im Laufe der Jahre häufig im Bereich von Farben/Lacken und Beschichtungsstoffen, Metallverarbeitung, Kunststoffindustrie, Recyclingbetriebe eingesetzt. Eindampfanlagen und Flotationsgeräte mit Flüssigchemie haben Emulsionsspaltanlagen etwas in den Hintergrund gedrängt. Neuentwicklungen fanden kaum statt. Das Manko vieler Altgeräte ist die ungenaue Dosierung der pulvrigen, mineralischen Flockungsmittel sowie unzureichende Schlammentwässerung mit zu klein dimensionierten Bannfilteranlagen oder Sackfiltergeräten.

Modulares Konzept, exakte Dosierung, flexible Steuerung

Die von ALMAWATECH neu in den Markt eingeführte Baureihe ist modular aufgebaut. Auf einem stabilen Rahmengestell können unterschiedlich große Behandlungsreaktoren montiert werden. Aufgesetzt auf den Reaktor und erreichbar über einen Bediensteg befindet sich ein exakt arbeitendes und über die SPS-Steuerung regelbares Pulverdosiergerät aus Edelstahl. Damit wird das mehrkomponentige Pulvergemisch zur Flockung des Abwassers dosiert zugegeben. Dosier-, Misch- und Sedimentationszeiten sind flexibel über ein bequemes Siemens Touchpanel einstellbar und einsehbar. Für die Schlammabtrennung stehen sowohl ein eigenentwickeltes Bandfiltergerät mit einer Filterbreite von 1 m zur Verfügung als auch Kammerfilterpressen in halbautomatischer oder automatischer Ausführung mit zwischengeschaltetem Schlammspeicher. Bei schwermetallhaltigen Abwässern ist eine zusätzliche Nachfiltration über Sandmehrschichtfilter möglich. Das modulare System erlaubt es zusätzlich, flüssige Entkomplexiermittel, Polymere oder auch Säure/Laugen zur Abwasserneutralisation zu dosieren. Diese Anwendungen werden nötig, wenn Abwässer sehr hohe Konzentratbelastungen aufweisen und der pH-Wert stark alkalisch oder stark sauer ist. Eine Vielzahl der Abwässer, gerade aus dem Bereich Farbe/Lacke, Kartonage, Flexodruck, Klebstoffherstellung und -verarbeitung liegen im pH-Bereich 6 – 9 und können über eine Monoflockung mit pulvrigen Mehrkomponenten-Flockungsmitteln gut und sicher behandelt werden. Dadurch werden der Umgang mit flüssigen Säuren/Laugen sowie die Lagerung dieser wassergefährdenden Stoffe reduziert.

Renaissance der Flockung/Fällung

Steigende NRP-Preise und verstärkter Druck auf den C02-Fußabdruck der Betriebe lassen Membranfilterverfahren und Destillationsverfahren gegenüber der Flockung/Fällung/Emulsionsspaltung häufig schlecht aussehen. Geringer Energieverbrauch, Robustheit und ein Abfall in stichfester Form sind die Pluspunkte des Systems.

Ein aufregendes Jahr 2019 liegt hinter unserem Sozialprojekt in Santa Fé

Zusammen mit ALMAWATECH wurde zum Jahreswechsel wieder ein namhafter Betrag für das Projekt gespendet. Wir bedanken uns herzlich bei allen Mitspendern für ihre großzügige Unterstützung.

ALMAWATECH gründet Tochterfirma in Russland

ALMAWATECH hat im November 2019 eine Tochterfirma in Russland gegründet. Die Firma wird die gesamte Produktpalette der Firmengruppe in Russland und in russisch sprechenden Märkten anbieten. Schwerpunkte des Angebots liegen in Systemlösungen für grosse und komplizierte Wasser-und Abwasserströme. Dafür stehen die Produktreihen ALMA für mittlere Baugrössen und BHU für große Volumen zur Verfügung. Die Technologien sind für den russischen Markt prädestiniert. Die optimale Leistungsfähigkeit wird in vielen Referenzanlagen seit Jahren bewiesen. Papier und Zuckerfabriken, Chemiewerke und Metallurgie, Food und Beverage sowie Mining sind Zielgruppen. Ein erfahrenes Team russischer und deutscher Ingenieure steht den Kunden zur Verfügung.

Das war der 1. Industriewassertag

Ein erfolgreicher erster Industriewassertag liegt hinter uns. Im schönen Groß-Umstadt haben sich am 6. November  Interessierte rund um das Thema Wasser getroffen und sich unterschiedlichste Beiträge rund um das Thema Wasser angehört und diskutiert.

Dabei ging es um beispielsweise um Biofiltration, das Spannungsfeld zwischen Industriebetrieb und Abwasserbeseitigungspflichten, Wasserrecycling und Ressourcenrückgewinnung und die optische Analytik von Wasser.

Wir danken hier nochmals allen Referenten und Gästen.

BHU – Der Zuckerprofi

Im Juni 2017 hat unsere BHU Umwelttechnik Leonberg von der Südzucker AG einen Großauftrag zum Bau einer anaeroben Abwasserbehandlung in Deutschland erhalten.

Einen weiteren Auftrag des Südzuckerkonzerns für ein Werk ist bereits im Bau.

BHU ist seit vielen Jahren für die Wassertechnik in der Zuckerindustrie tätig und hat umfangreiche Referenzen.

Seit Gründung dabei – Manfred Hoyer feiert 20 Jahre ALMAWATECH

Manfred Hoyer, Senior Projektingenieur und Leiter der Elektrotechnik bei ALMAWATECH, feierte am 15. Mai 2019 20jähriges Betriebsjubiläum am Standort Babenhausen. Die Mitarbeiter und die Geschäftsleitung feierten ihn mit einem kleinen Sektempfang und überreichten kulinarische Geschenke.

CEO Gottlieb Hupfer bedankte sich bei Manfred Hoyer für seinen Einsatz und sein Engagement während der gesamten Dienstzeit. Manfred Hoyer sei bis heute ein Vorbild an fachlichem Können, Verlässlichkeit und Orientierung am Kunden.

Während seiner Dienstzeit hat Manfred Hoyer an den Standorten Griesheim bei Darmstadt und Roßdorf bei Darmstadt gearbeitet. Seit 18 Monaten arbeitet er nunmehr am Firmensitz Babenhausen. Neben der Leitung des Elektrobereichs kümmert er sich auch um die Nachwuchsausbildung im Bereich Elektrotechnik sowie diverse Forschungsprojekte im Segment der digitalen Bildauswertung.

BHU Umwelttechnik gehört von nun an zur ALMAWATECH Unternehmensgruppe

Ab sofort dürfen wir das Unternehmen BHU Umwelttechnik aus Leonberg in unserer ALMAWATECH Unternehmensgruppe begrüßen. Im Februar 2019 wurde ein Beteiligungsvertrag geschlossen, durch den die ALMAWATECH Holding die Mehrheit an der BHU Umwelttechnik übernimmt.

Stefan Köppl und Dr. Alessandro Meda bleiben weiterhin Geschäftsführer und Gesellschafter der BHU Umwelttechnik. Das Unternehmen wird auch wie bisher eigenständig im europäischen und asiatischen Markt agieren. Die erfolgreiche BHU Tochterfirma mit Sitz in Qingdao, China gehört ebenfalls zur neuen Beteiligung.

Zusammen können wir stärker sein – das ist die Devise und das Ziel für die längst begonnene Zusammenarbeit bei speziellen Kundenprojekten. Denn durch die Zusammenarbeit von BHU Umwelttechnik und ALMAWATECH gibt es kaum ein Verfahren oder eine Technologie der industriellen Wasser- und Abwassertechnik, die wir unseren Kunden nicht bieten können.

https://www.bhu-et.com/startseite

Das Darmstädter Echo berichtet: https://www.echo-online.de/wirtschaft/wirtschaft-regional/almawatech-holt-verstarkung_20001762#

Verfahrenstechnik berichtet: https://www.verfahrenstechnik.de/bhu-umwelttechnik-gehoert-jetzt-zu-almawatech/